14. Bonner Dialog für Cybersicherheit

Cyber Krisenmanagement für KMUs

»Digitale Selbstverteidigung – Morgen ist es zu spät«

Beim 14. Bonner Dialog für Cybersicherheit (BDCS) am 5. Mai 2020 dreht sich die Diskussion um das Thema »Digitale Selbstverteidigung«. Hierbei wird beleuchtet, welche Bedrohungen in der digitalen Welt existieren und was jeder Nutzer auch mit einfachen Mitteln tun kann, um sich sicherer im Internet zu bewegen.  Viele weitere Hinweise und Tipps werden seitens der Podiumsteilnehmer vorgestellt.

Anmelden kann man sich hier: 14. Bonner Dialog für Cybersicherheit

Auf dem Podium diskutieren:

Michael Bartsch
Geschäftsführer der Deutor Cyber Security Solutions GmbH
Cyber-Krisenmanager sowie Trainer für Cybersicherheit

Manuel Atug
Senior Manager der HiSolutions AG und Experte für Kritische Infrastrukturen,
Verschlüsselung und Sicherheitskonzepte

Dr. Dominik Bender
Prokurist und Syndikusrechtsanwalt der Dr. Axe Axekuranz Versicherungsmakler GmbH sowie Datenschutzbeauftragter und Experte für Cyber-Versicherungen



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendent oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen