Unsere Services

Auf Basis reeller Szenarien wird ein Planspiel durchgeführt.

Durch aufeinander aufbauende Eskalationen werden die Führungskräfte unter Zeitdruck vor Entscheidungen und Maßnahmen gestellt, damit eine Unternehmenskrise durch Cyberangriffe vermieden werden kann.

Die strategischen Simulationen basieren auf Erfahrungen, die in echten Cybervorfällen gemacht worden sind und entsprechen weitestgehend der Realität.

Durch das Seminar können Rückschlüsse darauf geschlossen werden, welche strategischen, organisatorischen, personellen und technischen Maßnahmen in der eigenen Organisation getroffen werden sollten.

mehr Info

Eine Cyberstrategie in 4 Schritten entwickeln.
Cybersicherheit, bei vielen Unternehmen und Behörden ein Wort, das nicht mehr nur positiv belegt ist. Die Komplexität der Gesamtthematik führt bisweilen zu einer Verweigerungshaltung, die der Wichtigkeit des Themas keinesfalls angemessen ist. Technische Anforderungen, regulatorische Auflagen, Unsicherheit im Umgang mit Strafverfolgungsbehörden oder die Angst vor Imageverlust die Gründe sind vielfältig und aller Anfang ist schwer. Cybersicherheit ist ein neuer Erfolgsfaktor für Unternehmen, wer zukünftig Cybersicher ist, dessen Geschäftsmodell ist sicher und Sicherheit und Vertrauen sind Basis einer jeden Geschäftsbeziehung.  
mehr Info


Cybersecurity ist auch für die anbietenden Technologiefirmen eine Herausforderung. Komplexe Kundenarchitekturen, neue Gesetze und Verordnungen und immer wieder neue Angriffswege auf Unternehmen und Behörden führen auch für IT Anbieter zu neuen Aufgaben und Verpflichtungen. Dabei entstehen zwangsläufig Fragestellungen, die sich nur beantworten lassen, wenn man sich mit den Fragestellungen der Cybersecurity beschäftigt. Die grundsätzlichen Fragen richten sich nach dem eigen Produkt-, Dienstleistungs- und Kundenumfeld.
mehr Info

Die Bedeutung der globalen Bedrohungslage ist für das einzelne Unternehmen wichtig, denn wer der Gegner ist hängt davon ab wer man selber ist. Das bedeutet, welche Art der Bedrohungslage für ein Unternehmen zutreffend ist, hängt unter anderem davon ab, was der Unternehmensgegenstand ist, welche Marktposition ein Unternehmen hat und aufgrund welcher Innovation Wettbewerbsvorteile entstehen. Das Verständnis und die Unterscheidung zwischen Massenphänomenen (DDoS) und Einzelphänomenen (Advanced Persistent Threats) und wie ein Unternehmen getroffen werden kann und welche Auswirkungen entstehen können, sind unternehmensspezifisch und müssen beachtet werden.
mehr Info

  • Langjährige Erfahrung im Umgang mit Cyberrisiken und in der Entwicklung von Cyberstrategien
  • Weitreichendes globales Netzwerk aus Cybersecurity-Experten aus den Fachbereichen Organisation und Technik
  • Umfassender Ansatz mit technischen und nicht technischen Lösungen (Cyber Oriented Architecture)
  • Enge Zusammenarbeit mit Strafverfolgung und Nachrichtendiensten
  • Blick auf den gesamten Zyklus eines Cyberangriffs von der Prävention über die Reaktion zur Stabilisation

     

Dies ermöglicht die Definition und Einführung von maßgeschneiderten und individuellen Sicherheitslösungen

mehr Info

Latest News

Who we are

DR. STEFANIE FREY

Dr. Stefanie Frey. Managing Director at Deutor Cyber Security Solutions Switzerland GmbH is specialized in developing strategies and solutions against criminal acts in the digital space for states, international organizations and companies in close cooperation with law enforcement and other relevant bodies. She worked several years for the Swiss government as coordinator for the implementation of the National Cyber Strategy of Switzerland. She made contributions to ENISA`s Cyber Security Working Group and the OECD Working Party on Security and Privacy in the Digital Economy (SPDE) and has influenced the outcome of the Digital Security Risk Recommendation. She is a member of ENISA’s Permanent Stakeholder Group and actively shapes the regional and global cybersecurity agenda with international and regional organizations. Dr. Frey holds a PhD from the Department of War Studies from King`s College London and a MBA from the International School of Management (ISM) in Dortmund and has several publication on cyber security, the Cold War and World War II.

MICHAEL BARTSCH

Michael Bartsch has been active for many years as a crisis manager for cyber attacks. He advises companies and governments during the whole process of a cyber attack: before, during and after. As the founder of two public private partnerships in Germany, aimed at fighting cyber crime, he has a deep insight and knowledge of the „modus operandi“ of cyber criminals. He will assist you in the entire process from prevention to reaction to continuity after a cyber attack and help develop and implement your cyber strategy.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendent oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen